Energetische Sanierung Rathaus Weitramsdorf

Die energetische Sanierungdes Rathaus Weitramsdorf befasste sich mit dem gesamten Bauwerk und der Haustechnik.

Im Kellergeschoss wird die bestehende Öl-Heizung entnommen und durch eine Wärmepumpe mit Erdsonden ersetzt. Die Wärmepumpe wird für die Kühlung und das Beheizen der Räume benutzt, die Wärmeübertragung wird durch Kühl- bzw. Heizdecken realisiert. Des Weiteren wird eine komplette Lüftungsanlage in die Geschoss EG + OG integriert.

Die baulichen Maßnahmen beinhalten die Neuanbringung der innenseitigen Außenwanddämmung, neue Fenster und die Sanierung der Kellerwände. Die bestehende Dämmung, die bestehenden Fenster sowie die Putzflächen im Keller werden rückgebaut und nach EnEV-Nachweis sowie bauphysikalischen Vorgaben ersetzt.

Das Gebäude erhält im Innenbereich eine komplette Überarbeitung mit hellen Materialien. Das komplette  Dachgeschoss wurde zum Archivbereich  für die Gemeinde Weitramsdorf umgebaut.

 

Auftraggeber:

Gemeinde Weitramsdorf

Ummerstadter Str. 1, 96479 Weitramsdorf, 09561 8352-0

Projektierung und Realisierung:

2016 – 2018

Größe:
NF: 791,50 qm

Baukosten:

1.165.000,00 € (KGR 300 – 400, brutto)

Erbrachte Leistungen:

HOAI LPH 2 – 9